Skip to main content

Kettensäge Test – Ratgeber & Vergleiche


Kettensägen sind nicht nur ideale Helfer für Förster oder Waldarbeiter. Auch diejenigen, die ihren klassischen Kamin selbst mit Brennholz versorgen wollen sind mit einer Kettensäge gut bedient. Jedoch ist Kettensäge nicht gleich Kettensäge. Es gibt unzählige Marken, Hersteller und Preisklassen, die die Kaufentscheidung nicht gerade einfacher gestalten. Wir haben dieses Projekt ins Leben gerufen, um Interessenten wertvolle Zeit zu sparen. Außerdem haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, dass Sie die richtige Kettensäge kaufen und davon profitieren!


Egal ob Elektro-, Benzin-, oder Akku-Kettensäge. Du brauchst nur eine Kettensäge und zwar die passende für Deinen Einsatzzweck. Mit Hilfe dieser Übersicht kannst Du dir gleich die am besten geeignete aussuchen!

Foto
Empfehlung
Makita Kettensäge 35 cm, 1.800 W UC3541A
Tonino Lamborghini Elektro Kettensäge KS 6024...
Preis / Leistung
Einhell Elektro Kettensäge GH-EC 1835 (1800 Watt, 325...
Bosch DIY Kettensäge AKE 35 S, Karton (1800 W, 35 cm...
Hersteller
Makita
Tonino Lamborghini
Einhell
Bosch
Bewertungen bei
Gewicht
4,7 kg
4,85 kg
5 kg
4,0 kg
Tankinhalt (Öl)
200 ml
200 ml
160 ml
200 ml
Schwertlänge
35 cm
40 cm
35,6 cm
35 cm
Kettengeschwindigkeit
14,5 m/s
12 m/s
13,5 m/s
9 m/s
Leistung
1800 Watt
2400 Watt
1800 Watt
1800 Watt
Lautstärke
101,3 dB
ca. 100 dB
85 dB
103 dB
Preis
84,87 EUR
115,91 EUR
62,99 EUR
89,00 EUR
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Empfehlung
Foto
Makita Kettensäge 35 cm, 1.800 W UC3541A
Hersteller
Makita
Bewertungen bei
Anzahl der Bewertungen
Gewicht
4,7 kg
Tankinhalt (Öl)
200 ml
Schwertlänge
35 cm
Kettengeschwindigkeit
14,5 m/s
Leistung
1800 Watt
Lautstärke
101,3 dB
Preis
84,87 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
Tonino Lamborghini Elektro Kettensäge KS 6024...
Hersteller
Tonino Lamborghini
Bewertungen bei
Anzahl der Bewertungen
Gewicht
4,85 kg
Tankinhalt (Öl)
200 ml
Schwertlänge
40 cm
Kettengeschwindigkeit
12 m/s
Leistung
2400 Watt
Lautstärke
ca. 100 dB
Preis
115,91 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Preis / Leistung
Foto
Einhell Elektro Kettensäge GH-EC 1835 (1800 Watt, 325...
Hersteller
Einhell
Bewertungen bei
Anzahl der Bewertungen
Gewicht
5 kg
Tankinhalt (Öl)
160 ml
Schwertlänge
35,6 cm
Kettengeschwindigkeit
13,5 m/s
Leistung
1800 Watt
Lautstärke
85 dB
Preis
62,99 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
Bosch DIY Kettensäge AKE 35 S, Karton (1800 W, 35 cm...
Hersteller
Bosch
Bewertungen bei
Anzahl der Bewertungen
Gewicht
4,0 kg
Tankinhalt (Öl)
200 ml
Schwertlänge
35 cm
Kettengeschwindigkeit
9 m/s
Leistung
1800 Watt
Lautstärke
103 dB
Preis
89,00 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
 
 
Foto
Empfehlung
Stihl MS 170 D Kettensäge, Hubraum in cm³:30 cm³,...
Dolmar Benzin-Motorsäge PS-32C (1,35 kW, 1,8 PS, 40...
Preis / Leistung
Makita Benzin-Kettensäge 35 cm, EA3200S35A
Dolmar PS420SC-38 Benzin-Kettensäge
Hersteller
Stihl
Dolmar
Makita
Dolmar
Bewertungen bei
Gewicht
4,6 Kg
4,1 kg
4,1 kg
4,9 kg
Tankinhalt (Öl)
145 ml
280 ml
280 ml
280 ml
Tankinhalt (Benzin)
250 ml
400 ml
400 ml
480 ml
Schwertlänge
30 cm
40 cm
35 cm
38 cm
Kettengeschwindigkeit
24,8 m/s
18,9 m/s
24,4 m/s
18,3 m/s
Leistung
1,2 kW / 1,6 PS
1,35 kW / 1,8 PS
1,35 kW / 1,8 PS
2,2 kW / 3,0 PS
Lautstärke
100 dB
102,6 dB
102,6 dB
100,8 dB
Hubraum
30,1 cm³
32 cm³
32 cm³
42,4 cm³
Preis
229,85 EUR
ab 175,35 EUR
155,76 EUR
316,33 EUR
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Empfehlung
Foto
Stihl MS 170 D Kettensäge, Hubraum in cm³:30 cm³,...
Hersteller
Stihl
Bewertungen bei
Anzahl der Bewertungen
Gewicht
4,6 Kg
Tankinhalt (Öl)
145 ml
Tankinhalt (Benzin)
250 ml
Schwertlänge
30 cm
Kettengeschwindigkeit
24,8 m/s
Leistung
1,2 kW / 1,6 PS
Lautstärke
100 dB
Hubraum
30,1 cm³
Preis
229,85 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
Dolmar Benzin-Motorsäge PS-32C (1,35 kW, 1,8 PS, 40...
Hersteller
Dolmar
Bewertungen bei
Anzahl der Bewertungen
Gewicht
4,1 kg
Tankinhalt (Öl)
280 ml
Tankinhalt (Benzin)
400 ml
Schwertlänge
40 cm
Kettengeschwindigkeit
18,9 m/s
Leistung
1,35 kW / 1,8 PS
Lautstärke
102,6 dB
Hubraum
32 cm³
Preis
ab 175,35 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Preis / Leistung
Foto
Makita Benzin-Kettensäge 35 cm, EA3200S35A
Hersteller
Makita
Bewertungen bei
Anzahl der Bewertungen
Gewicht
4,1 kg
Tankinhalt (Öl)
280 ml
Tankinhalt (Benzin)
400 ml
Schwertlänge
35 cm
Kettengeschwindigkeit
24,4 m/s
Leistung
1,35 kW / 1,8 PS
Lautstärke
102,6 dB
Hubraum
32 cm³
Preis
155,76 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
Dolmar PS420SC-38 Benzin-Kettensäge
Hersteller
Dolmar
Bewertungen bei
Anzahl der Bewertungen
Gewicht
4,9 kg
Tankinhalt (Öl)
280 ml
Tankinhalt (Benzin)
480 ml
Schwertlänge
38 cm
Kettengeschwindigkeit
18,3 m/s
Leistung
2,2 kW / 3,0 PS
Lautstärke
100,8 dB
Hubraum
42,4 cm³
Preis
316,33 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
Empfehlung
Greenworks 40V Akku-Kettensäge 30cm (ohne Akku und...
Makita Top Handle Akku-Kettensäge (2 x 18 V, ohne Akku...
Preis / Leistung
Black+Decker Li Ion Akku-Kettensäge 18V GKC1825L20 mit...
Einhell Akku Kettensäge GE-LC 18 Li Set Power X-Change...
Hersteller
Greenworks
Makita
Black+Decker
Einhell
Bewertungen bei
Gewicht
4,1 kg
4,1 kg
3,1 kg
2,97 kg
Tankinhalt (Öl)
ohne Öl
120 ml
53 ml
200 ml
Schwertlänge
30 cm
25 cm
25 cm
25 cm
Kettengeschwindigkeit
4,2 m/s
7,5 m/s
3,5 m/s
4,3 m/s
Lautstärke
97 dB
84.4 dB
78 dB
85,7 dB
Akku-Ladezeit
60 Min oder 120 Min
wird ohne Akku geliefert - optional
300 Min
60 min
Akku-Laufzeit
100 Min
wird ohne Akku geliefert - optional
30 Min
36 min
Akku-Spannung
40 V
2 x 18 V
18 V
18 Volt / 3 Ah
Preis
89,92 EUR
172,90 EUR
155,89 EUR
144,00 EUR
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Empfehlung
Foto
Greenworks 40V Akku-Kettensäge 30cm (ohne Akku und...
Hersteller
Greenworks
Bewertungen bei
Anzahl der Bewertungen
Gewicht
4,1 kg
Tankinhalt (Öl)
ohne Öl
Schwertlänge
30 cm
Kettengeschwindigkeit
4,2 m/s
Lautstärke
97 dB
Akku-Ladezeit
60 Min oder 120 Min
Akku-Laufzeit
100 Min
Akku-Spannung
40 V
Preis
89,92 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
Makita Top Handle Akku-Kettensäge (2 x 18 V, ohne Akku...
Hersteller
Makita
Bewertungen bei
Anzahl der Bewertungen
Gewicht
4,1 kg
Tankinhalt (Öl)
120 ml
Schwertlänge
25 cm
Kettengeschwindigkeit
7,5 m/s
Lautstärke
84.4 dB
Akku-Ladezeit
wird ohne Akku geliefert - optional
Akku-Laufzeit
wird ohne Akku geliefert - optional
Akku-Spannung
2 x 18 V
Preis
172,90 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Preis / Leistung
Foto
Black+Decker Li Ion Akku-Kettensäge 18V GKC1825L20 mit...
Hersteller
Black+Decker
Bewertungen bei
Anzahl der Bewertungen
Gewicht
3,1 kg
Tankinhalt (Öl)
53 ml
Schwertlänge
25 cm
Kettengeschwindigkeit
3,5 m/s
Lautstärke
78 dB
Akku-Ladezeit
300 Min
Akku-Laufzeit
30 Min
Akku-Spannung
18 V
Preis
155,89 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
Einhell Akku Kettensäge GE-LC 18 Li Set Power X-Change...
Hersteller
Einhell
Bewertungen bei
Anzahl der Bewertungen
Gewicht
2,97 kg
Tankinhalt (Öl)
200 ml
Schwertlänge
25 cm
Kettengeschwindigkeit
4,3 m/s
Lautstärke
85,7 dB
Akku-Ladezeit
60 min
Akku-Laufzeit
36 min
Akku-Spannung
18 Volt / 3 Ah
Preis
144,00 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Kettensäge

Kettensäge – Das Wichtigste in Kürze

 
Mit Kettensägen können Holzarbeiten Zuhause oder im Wald durchgeführt werden. Holz sägen gelingt im Handumdrehen. Aber auch zum Stutzen und Entästen von Bäumen ist sie ein wahrer Helfer.
 
Kettensägen gibt es in 3 verschiedenen Ausführungen. Als Benzin-, Elektro,- oder Akku Kettensäge. Das am meisten verkaufte Modell ist die mit der Betriebsart Benzin. Sie hat die beste Leistung von allen und kann ebenso ortsunabhängig eingesetzt werden. Leider ist sie aber auch die mit der höchsten Lautstärke.
 
Günstige Kettensägen sind bereits unter 100 Euro zu haben. Wer jedoch die Kettensäge häufiger einsetzen möchte sollte auf ein Qualitätsprodukt aus dem Hause Stihl oder Makita setzen.

Inhaltsverzeichnis

Was ist überhaupt eine Kettensäge?

Grundsätzlich ist eine Kettensäge ein Schneidgerät, mithilfe dessen man vor allem Holzarbeiten im Wald erledigen kann. Viele bearbeiten mit ihr auch Bäume, um so passendes Kaminholz zu erhalten. Eine Kettensäge, häufig auch Motorsäge genannt, wird meistens von einem Benzin- oder Elektromotor betrieben. Die Sägekette bzw. das Sägeblatt ist das schneidende Teil des Geräts. Bei der Arbeit mit einer Kettensäge ist äußerst auf die Sicherheit zu achten. Dafür gibt es spezielle Schnittschutzhosen, Schnittschutzstiefel und Schnittschutzjacken.

Wenn Sie eine Kettensäge kaufen möchten, ist grundsätzlich darauf zu achten, ob Sie das Gerät in Zukunft beruflich bzw. professionell nutzen wollen, oder ob Sie eher eine private Verwendung haben. Dies ist wichtig, weil Sie die Entscheidung treffen müssen, ob Sie eine Elektro-, Benzin- oder Akku Kettensäge kaufen möchten.



Wer hat die Kettensäge erfunden?

Schon im Jahr 1830 benutzte der Würzburger Arzt Bernhard Heine das technische Prinzip der Sägekette. In den Jahren vor Ende des 19. Jahrhunderts gab es die erste richtige Sägemaschine, die die Waldarbeit enorm vereinfachte. 20 Jahre später wurden zentnerschwere Zweimann Maschinen entwickelt und eingesetzt, um bereits gefällte Bäume in Abschnitte zu zerteilen.

Emil Lerp (Gründer von Dolmar) brachte 1927 die weltweit erste BenzinKettensäge auf den Markt. Mit dieser Kettensäge waren nur senkrechte Schnitte möglich. Außerdem mussten zwei Personen das Gerät bedienen. Noch zur selben Zeit baute die (noch heute) bekannte Firma Stihl die erste Elektrosäge. 1952 wurde die erste Einmann Benzinsäge (Dolmar CP) mit schwenkbarer Schiene produziert. Seit dieser Produktion hat sich bis heute nicht mehr viel geändert.

Die verschiedenen Einsatzgebiete von Kettensägen

Kettensägen bzw. Motorsägen werden hauptsächlich in der Forstwirtschaft eingesetzt. Hier finden sie vor allem beim Fällen von Bäumen oder beim Stutzen und Entästen der Bäume Verwendung. Auch in der Gartenarbeit ist eine Benzin Kettensäge oftmals ein wichtiges Werkzeug. Wer im Beruf Holz verarbeitet möchte eine Kettensäge auch nicht mehr missen. Selbst in der Freizeit oder bei der Vorbereitung des Kaminholzes erfolgreich genutzt. Hier wird die Länge des Holzes angepasst, damit es besser in den Kamin passt.

Zimmermänner setzen Kettensägen oft als Abbundsägen, also zum Anreißen oder Kennzeichnen von Holz ein. Bei der Feuerwehr oder dem technischen Hilfswerk kommen die Sägen bei Unfällen zum Einsatz. Ebenso gibt es Wettbewerbe in denen verschiedene Teams gegeneinander antreten. Dabei geht es darum so schnell als möglich Baumstämme zu Entasten. Bildbauer setzen ebenso Sägen ein um ihre Skulpturen zu formen. Sägen sparen Kraft und wertvolle Zeit, weshalb man sie als sehr hilfreich empfindet.

Welche Ausführungen von Kettensägen gibt es?

Neben den am meisten verkauften Benzinsägen, sind auf dem Markt ebenso Akkusägen und Elektrosägen erhältlich. Welche Vor- und Nachteile die einzelnen Ausführungen aufweisen, möchten wir in den nächsten Abschnitten berichten.

Benzin Kettensäge oder Elektro Kettensäge?

kettensäge im einsatz

Die wohl wichtigste Entscheidung beim Kauf der Kettensäge ist, sich für den richtigen Typ zu entscheiden. Ein wichtiges Merkmal ist hierbei der Motor. Hier kann generell zwischen einem Benzinmotor und einem Elektromotor unterschieden werden. Außerdem gibt es auch noch eine elektronische Akku Kettensäge. Da die Akku Säge in Sachen Leistung nicht wirklich mithalten kann, bleiben nur noch zwei übrig: die Benzin Kettensäge und die Elektro Kettensäge. Obwohl beide Typen in verschiedenen Leistungsklassen erworben werden können, gewinnt am Ende die Benzin Kettensäge in Sachen Leistung.

Dafür verfügen sie über ein höheres Eigengewicht und sind deshalb für gröbere Arbeiten, wie das Fällen von Bäumen geeignet. Kettensägen mit einem Elektromotor hingegen sind aufgrund der geringeren Leistung und dem niedrigeren Gewicht für feinere Arbeiten empfehlenswert. Aufgrund verschiedener Ansprüche und Einsatzbereiche gibt es keinen pauschalen Sieger. Beide Typen haben sowohl Vorteile als auch Nachteile, welche im Folgenden aufgezeigt werden. Durch die unten genannten Punkte kann jeder selbst entscheiden ob der jeweilige Motorsägen Typ für die persönlichen Ansprüche geeignet ist.

Benzin Kettensägen – Die stärksten unter den Motorsägen

Kettensägen mit der Betriebsart Benzin sind die kraftvollsten unter den verschiedenen Typen. Sie kann sowohl im heimischen Garten als auch im Wald eingesetzt werden. Damit sie funktioniert, benötigt sie lediglich die richtige Mischung aus Kraftstoff und Öl. Anders als Elektro Kettensägen können sie überall und damit ortsunabhängig eingesetzt werden. Die meisten von ihnen zersägen auch dickere Stämme ohne Probleme. Auch das Anschneiden zum Fällen eines Baum gelingt auf einfachste Art. Mit Kraftstoff betriebene sind aber auch die lautesten ohne den Sägen. Der Motor dreht beim Sägen auf Hochtouren und gibt einiges an Lautstärke von sich.

Vorteile und Nachteile der Benzin Kettensäge:

  • Hohe Leistung (im Vergleich zu der Elektro Kettensäge)
  • Orts­un­ab­hän­gig aufgrund des Benzinmotors
  • Einfach zu reparieren
  • Für gröbere und härtere Arbeiten geeignet
  • Hoher Preis
  • Ausstoß von Abgasen
  • Hohe Lärmentwicklung
  • Zeitaufwendige Pflege und Wartung

Elektro Kettensägen – Ohne Strom geht nichts

Elektro Kettensägen sind aufgrund des Stromkabels abhängig vom Stromnetz und von der Umgebung. Dies erschwert die Arbeit im Wald oder in einem größeren Garten. Benzin Kettensägen hingegen sind aufgrund ihres Benzinmotors orts­un­ab­hän­gig. Leider schaffen sich auch nur eine geringere Leistung als die Krfftstoffsägen. Zum Sägen von Ästen oder um etwas Holz zu machen im eigenen Garten können sie dennoch gut eingesetzt werden. Nur beim Sägen von dickeren Holz machen sie schnell schlapp. Dafür verfügen sie einfach über zu wenig Kraft.

Vorteile und Nachteile der Elektro Kettensäge:

  • Geringes Gewicht
  • Niedriger Preis
  • Minimale Lärmentwicklung
  • Umweltfreundlich (keine Abgase)
  • Unkomplizierte Pflege und Reinigung
  • Geringe Leistung (im Vergleich zu der Benzin Kettensäge)
  • Abhängig vom Stromnetz aufgrund des Stromkabels
  • Komplizierte Reparatur

Akku Kettensäge – Die Laufzeit ist begrenzt

Die Akku Kettensäge ist zwar auch durch den integrierten Akku ortsungebunden, verfügt aber nur über eine kurze Akkulaufzeit. Bei intensiver Nutzung ist bereits nach etwa 25 Minuten Schluss, was eine längere Arbeitszeit unmöglich macht. Waldarbeiten mit einer Akku Kettensäge sind daher, wenn man nicht gerade Ersatzakkus dabei hat, ungeeignet. Leider sind Extra Akkus aber meist so teuer, dass sich die Anschaffung fast nicht lohnt. Dennoch stellen sie eine vor allem leise Alternative zu Benzin Geräten da.

Vorteile und Nachteile der Akku Kettensäge:

  • Geringes Eigengewicht
  • kann ortsungebunden eingesetzt werden
  • Minimale Lärmentwicklung
  • Umweltfreundlich (keine Abgase)
  • Unkomplizierte Pflege und Reinigung
  • Geringe Leistung (im Vergleich zu der Benzin Kettensäge)
  • nur geringe Laufzeit
  • Ersatzakkus sind teuer in der Anschaffung

Was sollte man beim Kauf einer Kettensäge beachten?

Damit der Erwerb einer neuen Kettensäge kein Fehlschlag wird, sollte man einige wichtige Punkte beachten. In den folgenden Abschnitten haben wir die wichtigsten Kriterien zusammengefasst, um die bestmögliche Kaufentscheidung treffen können.

Einsatzort und Einsatzzweck

Zunächst sollte man sich darüber im Klaren sein, wo die Säge eingesetzt werden soll. Denn davon hängt vor allem der Geräte Typ ab. Wie wir bereits weiter oben erwähnt haben, gibt es verschiedene Ausführungen an Kettensägen. Anwender, die nur kleinere Gartenarbeiten erledigen wollen, werden mit einer schwächeren Akkusäge oder Elektrosäge zufrieden sein. Zuhause verfügt man stets über einen Stromanschluss, um die Elektrosäge entsprechend versorgen zu können. Akku Sägen eignen sich ebenso für kürzer andauernde Arbeiten. Wenn der Akku nach etwa 20 bis 30 Einsatzminuten zu Neige geht, lässt er sich wieder bequem aufladen.

Die mit Kraftstoff betriebene Kettensäge dagegen ist diejenige, mit der meisten Kraft. Für schweres Holz, dicke Stämme oder große Volumen sollte auf jeden Fall eine Motorsäge eingesetzt werden. Auch Forstarbeiten im Wald können aufgrund der ortsunabhängigen Versorgung problemlos durchgeführt werden. Einen negativen Punkt haben sie dennoch: Die Lautstärke. Benzin Kettensägen arbeiten deutlich lauter als die anderen Ausführungen.

Preis

Der Preis stellt auch einen nennenswerten Unterschied zwischen einer Benzin Kettensäge und einer Elektrosäge dar. Grundsätzlich liegen Elektro Kettensägen im niedrigeren Preissegment. Stärkere Benzin Kettensägen liegen hier deutlich höher. Trotz alledem ergaben viele Kettensäge Tests, dass nicht allein der Preis über das Produkt aussagt. Diverse Prüfungen haben ergeben, dass durchaus auch billigere Motorsägen eine hohe Qualität vorweisen können.

Abgase und Lautstärke der KettensägeFeuerholz schneiden Kettensäge

Trotz der vielen Vorteile von Benzin Kettensägen haben auch sie gerade im Bereich “Abgase und Lautstärke” ihre Nachteile. Der Benzinmotor hat eine deutlich hohe Lärmentwicklung. Die Lautstärke des Elektromotors hingegen empfinden viele als angenehmer. Ein weiterer Nachteil des Benzinmotors ist der Ausstoß von Abgasen und anderen unangenehm riechenden Stoffen. Deshalb sollte die Benzin Kettensäge nur im Freien genutzt werden. Elektro Kettensägen produzieren keinerlei Abgase und sind somit weitaus freundlicher für die Umwelt.

Reparatur

Benzin Kettensägen sind weitaus einfacher zu reparieren, da der Benzinmotor ins kleinste zerlegt werden kann. So können die beschädigten Teile problemlos ausgewechselt werden. Bei Elektro Kettensägen ist eine Demontage des Motors nicht ganz so einfach. Deshalb ist oftmals ein kompletter Austausch des Elektromotors notwendig. Der Neukauf des Motors ist in vielen Fällen nicht viel billiger als eine Neuanschaffung der Motorsäge.

Pflege

Benzin Kettensägen benötigen deutlich mehr Zeit in Sachen Pflege und Wartung. Neben dem Eingießen des Benzingemischs ist die Pflege des Benzinmotors notwendig, um eine lange Lebensdauer zu gewährleisten. Bei der Elektrosäge ist das Auftragen des Kettenhaftöls notwendig. Das Reinigen der Elektro Kettensäge im Inneren des Gehäuses ist sehr einfach umzusetzen und verursacht keinerlei Probleme.

Welche Hersteller gibt es für Kettensägen?

Gerade beim Kauf einer Kettensäge sollte dringend auf Markenware geachtet werden. Große Hersteller wie Makita, Black & Decker, Dolmar, Husqvarna und Einhell verwenden zur Herstellung nur qualitativ hochwertiges Material. Zudem halten die Arbeiter strenge Sicherheitsnormen ein. Die fertigen Kettensägen werden überprüft, um eine größtmögliche Qualität zu wahren. Falls einzelne Teile Ihrer Kettensäge einmal beschädigt werden, können Sie problemlos passende Ersatzteile bestellen. Zudem profitieren Sie von einer größeren Lebensdauer und müssen deutlich weniger Wartungen durchführen.

AtikaHusqvarna
Black + DeckerGreenworks Tools
DolmarMakita
Einhell
Tonino Lamborghini

Alle genannten Marken stellen erstklassige Kettensägen her. In vielen Kettensäge Tests überzeugten Ausführungen dieser Hersteller nicht umsonst mit äußerster Qualität. Diese renommierten Hersteller zeichnen sich durch langjährige Erfahrung aus. Sie können von hochwertiger und langlebiger Ware ausgehen.

Was kostet in etwa eine gute Kettensäge in der Anschaffung?

Auf dem Markt gibt es relative günstige Elektro Kettensägen. Bereits für unter 100 Euro sind Ausführungen von Makita, Bosch oder Einhell zu haben. Für eine stärkere Benzin Kettensäge sollte man sein Budget etwas strecken. Ein gutes Modell von Stihl wie die MSA oder von Dolmar kosten meist zwischen 200 und 300 Euro. Für langlebigere Geräte berufen wir uns auf diverse Kettensäge Tests. Wir empfehlen daher eine Preisspanne von 150 bis 400 Euro. Es gibt sogar Kettensägen mit spezieller Ausrüstung im vierstelligen Bereich, die aber für den Privatgebrauch als überflüssig erscheinen.

Was muss beim Betrieb einer Kettensäge beachtet werden?

Mann KettensägeJährlich passieren immer mehr Unfälle mit Motor-Kettensägen. Die Zahl der Unfälle gibt einen gewissen Einblick, wie gefährlich der Umgang mit Motorsägen sein kann. Diese Unfälle passieren sehr oft, weil der Nutzer des Werkzeugs eine zu hohe Geschwindigkeit hat. Bevor man die Motorsäge  in Betrieb nimmt, muss man den technischen Zustand prüfen. Außerdem sollte man  die Anleitung aufmerksam lesen. Bei der Nutzung einer Motorsäge ist generell auf einen sehr sensiblen und bewussten Umgang zu achten.

Vor der Nutzung sollte man die Motorsäge zunächst auf äußerliche Schäden überprüfen. Zum Warten, wie dem Wechseln der Kette, muss man das Gerät vom Strom trennen. Vor dem Anwerfen sollte man das zu bearbeitende Holz auf Nägel überprüfen, um einen gefährlichen Rückschlag zu verhindern. Ein ordentlicher und sicherer Stand des Nutzers muss gewährleistet sein. Die Motorsäge darf nicht oberhalb der Schulter angelegt werden!

Ansonsten ist eine gute Schneidausrüstung Pflicht. Wer keine Schnittschutzhose, Schnittschutzstiefel und eine Schnittschutzjacke trägt, sollte mit äußerster Vorsicht arbeiten. Zudem sollte man vorher Schmuck ablegen und lange Haare zu einem Zopf binden. Unbefugte Personen sollten genügend Abstand wahren, um größtmögliche Sicherheit zu gewähren.

Ordentliche Schnittschutzkleidung, sowie Schnittschutzschuhe, Gesichtsschutzschild und Gehörschutz, gewährleisten eine optimale Sicherheit.

Wichtige Informationen zum Kettensägenschein

Viele Interessenten haben bereits von solch einem Schein gehört. Doch dieser lässt viele Fragen offen, die im folgenden Ratgeber beantwortet werden.

Wer braucht einen Schein für Kettensägen und was sind die Bedingungen?

Grundsätzlich ist für den Privatgebrauch im Garten oder im eigenen Waldstück kein spezielle Erlaubnis erforderlich. Benutzt man die Kettensäge jedoch beruflich, ist solch ein Schein rechtlich notwendig. Hat man das 18. Lebensjahr vollendet und ist sowohl geistig wie körperlich fit, darf man einen Kettensägen-Kurs absolvieren.

Wie viel kostet die Erlaubnis zum Führen von Kettensägen und wo kann man ein Kurs absolvieren?

Die Kosten variieren je nach Umfang des Kurses. Für einen üblichen Kurs belaufen sich die Kosten auf 100 Euro. Wer aber einen ausführlichen und intensiven Motorsägen Kurs belegen möchte, muss mit bis zu 400 Euro rechnen. Oftmals können Sie auch einen kostenlosen Kurs im Forstverein absolvieren. Die zweckmäßigen Kurse gibt es normalerweise beim Forstamt, bei der örtlichen Feuerwehr oder bei den Herstellern selbst

Wie lange ist der Kettensägenschein gültig?

Der Kettensägenschein ist grundsätzlich unbegrenzt gültig. Es gibt jedoch einige Anbieter, die den Schein auf 3 Jahre limitieren und sogenannte KWF-Gütesiegel ausstellen.

Wie oft muss die Kettensäge geschärft werden? kettensäge schärfen

Sobald man feststellt, dass die Motorsäge nicht mehr das gewünschte Resultat liefert, muss man sie schärfen. Hierbei muss die Säge und die Schiene der Motorsäge eingespannt werden, damit beide Hände frei bleiben. Um die Kette abzusichern, muss man zunächst die Kettenbremse aktivieren. Nun kommt die Rundfeile oder eine Feillehre ins Spiel. Dies hilft dabei, die drei verschiedenen gefeilten Winkel (Dachwinkel, Brustwinkel und Schärfwinkel) zu beachten.

Wie schärft man eine Kettensäge?

Auf der Kette muss die Feillehre platziert werden. Die Pfeile der Feillehre müssen dabei in dieselbe Richtung zeigen, in die sich die Kette drehen lässt. Hierbei muss die Feile in einem rechten Winkel an die Rollen der Feillehre angelegt sein. Nun muss man mit dem Feilen beginnen. In kleinen Bewegungen erfolgt der Prozess. So wird jeder zweite Zahn gefeilt, bis er die gewünschte Schärfe besitzt. Wenn man so weit ist, muss man nur noch die andere Seite feilen. Dies läuft exakt gleich ab. Wer die Motorsäge nachschärfen lässt, zahlt dafür in etwa 5 Euro. Für mehr Informationen können Sie alternativ noch unseren Beitrag lesen.

Mit einer Feillehre, die für den jeweiligen Kettentyp geeignet ist, gelingt das selbstständige Schärfen der Kettensäge optimal. Alternativ kann aber auch ein spezielles Gerät zum Schärfen eingesetzt werden.

Kann man defekte Kettensägen reparieren?

Grundsätzlich sollte man defekte Geräte zurück an den Hersteller senden werden, sofern die Garantie noch läuft. Sobald die Garantie abgelaufen ist, muss man die Reparatur meist an den Hersteller zahlen. Eventuell finden Sie auch eine örtliche Werkstatt, die mit dem jeweiligen Hersteller kooperiert und Ihnen weiterhelfen kann. Eine selbstständige Reparatur ist aufgrund des Sicherheitsrisikos nicht zu empfehlen.

Welches Öl ist für Kettensägen geeignet?

kettensäge öl nachfüllen

Wer auf die Lebensdauer seiner Motorsäge besonders Wert legt, kauft qualitativ hochwertiges Öl. Beim Kauf des Kettensägenöls ist grundsätzlich, darauf zu achten, dass nur Öle mit der Kennung “TC” erworben werden. Dies hat den Hintergrund, dass nur die Öle mit der eben genannten Kennung für kraftvolle Motoren optimiert wurden. Wenn Sie ein Öl ohne diese Kennung verwenden, kann es  eine negative Auswirkung auf die Lebensdauer haben.

Die richtige Benzin-Öl Mischung machts

Der Kettensägen Motor sollte immer mit der richtigen Benzin-Öl Mischung versorgt werden, um für ein langes Leben zu sorgen. Abweichungen beim Mischungsverhältnis könnte auf Dauer zu Motorschäden oder hohem Verschleiß führen. Wer dagegen mit zuviel Öl arbeitet wird dagegen eher Leistungseinbußen haben. Außerdem können sich Ablagerungen im Zylinder und auf dem Kolbenboden bilden. Vollsynthetische Öle verbrennen rückstandsfrei und geben dem Motor die notwendige Schmierung.

Stihl Motorsägen benötigen stets eine Mischung von 1:50

Das soll heißen 1 Teil Öl zu 50 Teilen Benzin. Andere Geräte mit der Öl Klassifikation “TC” arbeiten teilweise mit einem anderen Mischungsverhältnis: 1 Teil Öl zu 25 Teilen Benzin.

Zum Mischen sollte man immer zuerst das Motoröl in einen Kanister geben und anschließend das Benzin. Nach kräftigem Schütteln kann die Mischung eingefüllt werden. Bei einer benötigten 1:50 Mischung ist es am einfachsten eine 100 ml Ölflasche zu kaufen. Den Inhalt gibt man in einen 5 Liter Benzinkanister und füllt ihn anschließend mit Benzin auf. Auf dem Markt wird ebenso bereits gemischter Kraftstoff angeboten. Die mit “Alkylatbenzin” versetzte Mischung gilt als besonders umweltfreundlich. Die Mischung wird meist unter dem Namen “Aspen 2” angeboten.

Kettensäge Test – Ergebnisse u.a. von Stiftung Warentest

Stiftung Warentest hat beim Kettensäge Test einige Kettensägen unter die Lupe genommen und auf Schnitt und Handhabung getestet. Welche Kettensägen schneiden besonders gut?

Welche Kettensägen sind besonders gut ausgestattet und wie viel Geld muss man in eine gute Kettensäge investieren? Eine Kettensäge hilft dabei Äste und Stämme in raschem Tempo zu sägen.

Das Portal Stiftung Warentest Test.de hat mit dem Kettensäge Test von 09/2013 insgesamt 12 Kettensägen getestet.

Foto
Husqvarna Motorsäge Kettensäge Benzin 435 15 Zoll...
MCCulloch Kettensäge, CS 410 Elite 13 Zoll, 966631613
Dolmar Elektro-Motorsäge ES-173A/40 cm/1900 Watt,...
Akku Motorsäge STIHL MSA 120 C-BQ Set mit Akku +...
Hersteller
Husqvarna
MCCulloch
Dolmar
Stihl
Bewertungen bei
-
Anzahl der Bewertungen
-
Gewicht
4,2 kg
4,7 kg
4,4 Kg
2,5 kg
Tankinhalt (Öl)
250 ml
240 ml
140 ml
110 ml
Tankinhalt (Benzin)
370 ml
350 ml
entfällt
entfällt
Schwertlänge
38 cm
38 cm
40 cm
30 cm
Kettengeschwindigkeit
17,3 m/s
17,3 m/s
13,3 m/s
14 m/s
Leistung
1,6 kW / 2,2 PS
1,6 kW / 2,2 PS
2,6 PS / 1900 Watt
entfällt
Lautstärke
103,3 dB
103 dB
90,8 dB
94 dB
Hubraum
40,9 cm³
40,9 cm³
entfällt
entfällt
Preis
342,00 EUR
255,79 EUR
149,06 EUR
ab 617,53 EUR
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
Husqvarna Motorsäge Kettensäge Benzin 435 15 Zoll...
Hersteller
Husqvarna
Bewertungen bei
Anzahl der Bewertungen
Gewicht
4,2 kg
Tankinhalt (Öl)
250 ml
Tankinhalt (Benzin)
370 ml
Schwertlänge
38 cm
Kettengeschwindigkeit
17,3 m/s
Leistung
1,6 kW / 2,2 PS
Lautstärke
103,3 dB
Hubraum
40,9 cm³
Preis
342,00 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
MCCulloch Kettensäge, CS 410 Elite 13 Zoll, 966631613
Hersteller
MCCulloch
Bewertungen bei
-
Anzahl der Bewertungen
-
Gewicht
4,7 kg
Tankinhalt (Öl)
240 ml
Tankinhalt (Benzin)
350 ml
Schwertlänge
38 cm
Kettengeschwindigkeit
17,3 m/s
Leistung
1,6 kW / 2,2 PS
Lautstärke
103 dB
Hubraum
40,9 cm³
Preis
255,79 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
Dolmar Elektro-Motorsäge ES-173A/40 cm/1900 Watt,...
Hersteller
Dolmar
Bewertungen bei
Anzahl der Bewertungen
Gewicht
4,4 Kg
Tankinhalt (Öl)
140 ml
Tankinhalt (Benzin)
entfällt
Schwertlänge
40 cm
Kettengeschwindigkeit
13,3 m/s
Leistung
2,6 PS / 1900 Watt
Lautstärke
90,8 dB
Hubraum
entfällt
Preis
149,06 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
Akku Motorsäge STIHL MSA 120 C-BQ Set mit Akku +...
Hersteller
Stihl
Bewertungen bei
Anzahl der Bewertungen
Gewicht
2,5 kg
Tankinhalt (Öl)
110 ml
Tankinhalt (Benzin)
entfällt
Schwertlänge
30 cm
Kettengeschwindigkeit
14 m/s
Leistung
entfällt
Lautstärke
94 dB
Hubraum
entfällt
Preis
ab 617,53 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen

Kettensäge Test – Ergebnisse und Resultate

Beim Kettensäge Test im September 2013 hat die Plattform Stiftung Warentest mit der Seite test.de insgesamt 12 Kettensägen getestet. Darunter waren unter anderem die Anbieter: Einhell, Stihl, Husqvarna, Makita und Black & Decker vertreten.

Wie fand der Kettensägen Test statt?

12 dieser Geräte untersuchten die Prüfer des Verbrauchermagazins, wie oben schon geschrieben – von der 100 Euro Säge bis zum 700 Euro Topmodell, von Husqvarna über Stihl bis hin zu Makita. Dabei waren fünf davon Benzin Kettensägen, vier Elektrosägen und drei mit Akku.

Der Kettensäge Test kann hier kostenlos eingesehen werden: https://www.test.de/Kettensaegen-Die-besten-fuer-Wald-und-Garten-4596231-0/

Wie wurde getestet?

Für den Kettensäge Test wurden die Schnittleistung, die Handhabung, die Umwelt und Gesundheit, sowie die Sicherheit bewertet.

Bei der Schnittleistung wurde die Zeit für das Schneiden von 50 Schnitten durch Fichtenholz gemessen. Ebenso wurde auf Tauglichkeit für Gartenarbeiten, Bearbeitung von Holz, Heimwerken, sowie für Forstarbeiten geprüft.

Zur Ermittlung der Note der Handhabung hat ein Experte die Anleitungen der Sägen bewertet. Ebenso prüften drei Experten wichtige Aspekte, wie das Einlegen und Spannen der Ketten und das dafür benötigte Werkzeug.

Das Befüllen des Tanks floss ebenso in die Bewertung auf. Bei den Akkusägen wurde Ladezeiten, die Akkuleistung sowie die Arbeitszeit pro Ladung ermittelt.

Zur Bewertung der Note für Umwelt und Gesundheit hat man die Lautstärke sowie Abgase der Sägen gemessen. Der Energieverbrauch von Elektro– oder Benzinsägen wurde auch auf den Prüfstand gestellt.

Zur Prüfung der Sicherheit musste auf den verschiedenen Geräten Hinweise dazu angebracht sein. Das Auslösen der Kettenbremse und weitere relevante Tests wurden weiterhin durchgeführt.

  • 45% = Sägen
  • 30% = Handhabung
  • 20% = Umwelt und Gesundheit
  •  5% = Sicherheit

Im Kettensäge Test mussten insgesamt 50 Holzscheiben möglichst schnell gesägt werden. Als Schnittobjekt musste eine 14 Zentimeter starkes Fichtenholz herhalten. Anstatt des menschlichen Geschicks stand die Leistung der Kettensägen dabei im Vordergrund.

Danach wurde das Entasten des Baums bewertet. Insgesamt kappte man 30 Holzstäbe, Ast für Ast am Stamm.

Testergebnisse Benzin-Kettensägen

Benzin-Kettensägen eignen sich besonders für Anwender die selbst Holz “machen” möchten. Besonders für den Einsatz im Wald eignet sich eine Säge mit Benzintank. Wer für genügend Benzinersatz sorgt, kann damit ungebunden überall arbeiten. Ebenso verfügen Benzin-Kettensäge über den besten Schnitt. Die Strom- oder Akkuvarianten kommen dagegen nicht an. Nur bei der Lärm- und Abgasmessung gewinnen die Stromversionen.

kettensäge test

Anklicken und den aktuellen Preis anzeigen lassen. *Preis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung 342,00 €

Husqvarna Benzin-Kettensäge 435

Klarer Testsieger beim Kettensäge Test der Benzin Ketteneinhsägen ist die Husqvarna 435. Mit dem Qualitätsurteil Gut (Note 1,9) ist sie den anderen voraus.

Die 50 Schnitte in das Fichtenholz schaffte sie in etwa 4 Minuten. Das sind gerade einmal 5 Sekunden pro Schnitt. Sie eignet sich bestens für Forst- und Gartenarbeiten, Heimwerken und zum Brennholz machen. Der Verbrauch an Kettenöl ist minimal gering und fällt nicht zur Last. Ebenso lässt sich sie gut handhaben und weist genügend Sicherheiten auf.

Anklicken und den aktuellen Preis anzeigen lassen. *Preis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung 261,09 €

McCulloch CS 410 Elite Kettensäge

Günstiger und nicht unbedingt schlechter ist die McCulloch CS 410 Elite Benzin-Kettensäge. Sie schneidet ebenso wie die Husqvarna mit einem gutem Ergebnis ab (Note 1,9). Die McCulloch Säge bietet ebenso wie der Testsieger eine sehr gute Schnittleistung. Vom Gewicht her liegt die Benzinsäge mit 6 kg gut in der Hand. Der Kraftstoff- sowie der Kettenölverbrauch sind nur gering. Die McCulloch ist etwa 50 Euro günstiger als die Husqvarna 435 und bereits ab etwa 300 Euro zu erwerben.

Testergebnisse Elektro-Kettensägen

Elektro-Kettensägen sind besonders angenehm für die Nachbarn. Die Lautstärke hält sich in Grenzen und Abgase fallen keine an. Elektro-Kettensägen sind im Vergleich zu den Benzinern auch viel günstiger in der Anschaffung. Bereits ab guten 100 Euro erhält man eine Elektrosäge.

Anklicken und den aktuellen Preis anzeigen lassen. *Preis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung 141,78 €

Aufgrund der Bauart muss natürlich immer eine Steckdose in der Nähe sein. Arbeiten im Wald entfallen somit also. Dennoch taugen sie als tolles Werkzeug für den eigenen Garten oder Hof. Wir berichten nur über ein Modell, da die anderen Elektro-Sägen aus dem Kettensäge Test teilweise nicht mehr erhältlich sind.

Dolmar ES-173 A Kettensäge

Deutlicher Testsieger unter den Elektro-Kettensägen ist die Dolmar ES-173 A. Von Stiftung Warentest hat sie das Urteil “Gut” (2,0) bekommen. Trotz Elektro-Antrieb erreicht die Dolmar ES-173 A eine gute Schnittleistung. Auch zum Holz machen im eigenen Garten, eignet sie sich einwandfrei. In Sachen Sicherheit schneidet sie ebenso mit einer guten Note ab. Weiterhin positiv sind der schnelle Kettenspanner und die einfach wechselbaren Kohlebürsten sowie ein vorhandener Kabelhalter. Die Dolmar ES-173 A ist bereits ab etwa 150 Euro zu haben.

Testergebnisse Akku-Kettensägen

Akku-Kettensäge sind vor allem an schwer zugänglichen Stellen vorteilhaft. Selbst in der letzte Ecke des Gartens kann man sie unbeschwert einsetzen. Lärm und Abgase kennt man bei dieser Art von Sägen nicht. Das war es aber auch schon mit den Vorteilen. Der größte Nachteil der Akku Sägen ist die kurze Laufzeit sowie der hohe Preis. Im Test war bereits nach etwa 10 Minuten Schluss. Das langt mit etwas Glück für einen Schubkarren voller Brennholz.

Anklicken und den aktuellen Preis anzeigen lassen. *Preis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung 620,21 €

Danach muss die Säge wieder zum Laden an die Station. Die Ladezeit wie auch der Preis für eine Akku-Säge fallen negativ auf. Da der Test von 2013 ist sind die Preis mittlerweile nicht mehr aktuell. Damals zahlte man etwa 600 bis 700 Euro für ein Akku-Modell. Heute ist der Testsieger von Stihl bereits ab 450 Euro zu haben. Trotz allem sind Akku-Kettensägen die teuersten aus dem Test.

Stihl MSA 160 C-BQ

Als Testsieger der Akku-Kettensägen schlägt die MSA 160 C-BQ die Konkurrenz mit einem guten Ergebnis (Note 2,4). Die Schnittleistung ist natürlich bei weitem nicht so gut wie bei einer Benzinsäge. Dennoch eignen sich diese Art von Sägen ohne Kabel für schwer zugängliche Stellen. Im Akkutest hat sie die anderen Geräte geschlagen. Etwa 10 Minuten Dauersägen hat die Stihl geschafft. Die Modelle von Husqvarna und Bosch haben bereits nach 7 Minuten schlapp gemacht. Insgesamt gesehen sind Akkusägen wahrer Luxus. Stiftung Warentest rät dazu besser die genutzt werden, ist aber von der Leistung zu schwach. Langsame Akku-Kettensägen könnten sich hier festfahren. Benzin-Kettensägen beschleunigen die Kette oftmals auf 70km/h. Daher ist ein sicherer Umgang sowie die richtig Ausrüstung absolut Pflicht.

Stiftung Warentest rät unbedingt dazu, die Anleitung vor dem Nutzen der Säge zu lesen. Besonders Neulingen wird geraten einen Kettensägen Kurs zu besuchen. Ein Schutzhelm sowie Ohrstöpsel helfen gegen fliegende Späne sowie Lärm. Wichtig sind ebenfalls schnittfeste Hosen sowie Handschuhe. Stabile Schuhe mit Stahlkappen tragen ebenso zur Sicherheit bei. Beim Schneiden sollte man nicht alleine ans Werk gehen. Zu Zweit kann im Falles des Falles schnell Hilfe gerufen werden.

Welche Kettensäge wurde 09/2013 Stiftung Warentest Testsieger?

Unter den Benzin-Kettensägen hat es die Husqvarna 435 auf den ersten Platz geschafft. Mit der besten Schnittleistung eignet sie sich bestens für das mobile Sägen im Wald. Auch im Bereich Handhabung, sowie Ölverbrauch und Sicherheit schneidet sie gut ab. Sie verfügt ebenso über einen automatischen Ein/Aus Schalter. Durch ein besonders verbautes Starterseil springt die Husqvarna leichter an, als andere Modelle. Der Tankdeckel lässt sich ebenso ohne jedes Werkzeug lösen. Alles in allem hat sie den ersten Platz verdient.

Fazit

Kettensägen sind praktische Helfer für Garten-, oder Forstarbeiten. Je nach Modell weisen sie verschiedene Vor-, & Nachteile auf. Wer gerne in den Wald fährt um Brennholz zu machen, sollte unbedingt auf eine Benzinsäge zurück greifen. Absolute Ortsfreiheit sowie unbegrenzte Einsatzzeit ist mit diesen gewährleistet. Gute Hersteller wie Stihl, Makita, Dolmar oder Bosch verfügen über Profisägen zum vernünftigen Preis. Sollten im Laufe der Zeit Ersatzteile fällig sein, ist die Versorgung bei diesen Hersteller immer gegeben.

Elektro Kettensägen hingegen sind für Anwender geeignet, die nur selten Kaminholz zuschneiden wollen. Die Abhängigkeit zum Stromnetz sollte auch kein Problem darstellen. Durch die oben genannten Kriterien muss jeder für sich selbst entscheiden, welcher Kettensägen Typ am besten geeignet ist.

Wo kann man Kettensägen kaufen?

Kettensägen werden oft in Baumärkten wie Obi, Hornbach oder Toom angeboten. Leider sind dort aber oftmals nur einige Modelle ausgestellt oder vorhanden. Das Angebot ist begrenzt und man muss sich bei Kauf ein bestimmte Modelle beschränken. In örtlichen Geschäften wird man zudem oftmals vom Verkäufer etwas unter Druck gesetzt.

Wer dagegen Online, zum Beispiel auf Amazon schaut, findet ein größeres Angebot als in jedem Baumarkt vorhanden ist. In aller Ruhe lassen sich wichtige Informationen und Hinweise nochmals nachlesen. Man kann Preise vergleichen, sowie die jeweiligen Vor- & Nachteile entnehmen. Zu vielen Sägen sind sogar Produktvideos vorhanden.  Wer heute eine Kettensäge bei Amazon bestellt, bekommt diese im Regelfall am nächsten Tag bequem nach Hause geliefert. Ein Hin- und Herfahren sowie Schleppen entfällt. Selbst im Problemfall ist Amazon sehr kulant und sorgt für raschen Austausch oder bietet anderweitig Lösungen an. Wir hoffen mit diesem Kettensägen Ratgeber Klarheit zu schaffen um eine leichtere Kaufentscheidung zu treffen. Wir wünschen viel Spaß und vor allem Sicherheit im Umgang mit der neuen Motorsäge.

Letzte Aktualisierung am 22.07.2018 um 17:55 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API